Über mich

Heimatverbunden. Pragmatisch. Sachlich.


Persönliches – Erndtebrücker aus vollem Herzen

Ich heiße Steffen Haschke, bin 44 Jahre alt, verheiratet und stolzer Vater von drei wundervollen Kindern. Ich bin schon immer tief mit meiner Heimat verbunden: Den Großteil meiner Kindheit und Jugend verbrachte ich in meinem Elternhaus in Birkefehl, nachdem wir nach meinem vierten Lebensjahr von Erndtebrück dort hinzogen. Bis 2003 lebte ich bei meinen Eltern, dann verschlug es mich wieder in den Kernort: In meine erste eigene Wohnung am Ederfeld. Heute lebe ich gemeinsam mit meiner Familie in unserem schönen Eigenheim – in meinem Heimatdorf Birkefehl.

 

Ich bin Erndtebrücker durch und durch. Nicht nur privat, sondern auch beruflich: Seit 2013 bin ich Sales Manager Line Pipe bei den Erndtebrücker Eisenwerken (EEW-Group). Meine Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich bei der damaligen GEWA in Schameder absolviert und habe mich dann Anfang der 2000er in Abendschule zum Industriefachwirt weitergebildet.

Meine Ehefrau Julia und ich
Meine Ehefrau Julia und ich

Ehrenamt – vielfältig dabei

Seit frühester Kindheit bin ich in heimischen Vereinen verwurzelt. Ich habe in der Jugend bei den Sportfreunden Birkelbach, bzw. der JSG Dreiherrenstein, Fußball gespielt. Später bin ich zum SV Schameder gewechselt, dort habe ich im Seniorenbereich rund 150 Spiele absolviert. Beim SVS war ich zuletzt auch in der Alt-Herren-Mannschaft aktiv.

 

Ich habe eine große Leidenschaft für Schützenfeste – eine Tradition in unserer Region. Bereits mit sechs Jahren habe ich angefangen bei dem Schießverein Tell Birkefehl zu schießen. Ich war schon Schützenkönig sowie Schützenkaiser und bin seit 20 Jahren ein Rundenwettkampfschütze.

 

Da ich auch die Jugend hier verbracht habe, war es für mich selbstverständlich ein Teil der Burschenschaft Birkefehl zu sein. Einige Jahre habe ich dort auch die Kasse geführt.

 

Eine meiner größten Leidenschaften ist das Singen: Seit 1993 bin ich Erster Bass des Birkefehler Männergesangvereins „Sangeslust“. Im Vorstand bin ich seit 25 Jahren tätig und darf den Verein seit 2008 sogar als Vorsitzender führen.

Mit der roten Fliege des MGV Sangeslust
Mit der roten Fliege des MGV Sangeslust

Politisch – mit Erfahrung und Begeisterung

Politik begeisterte mich schon sehr früh: Im Jahre 1999 – also vor mittlerweile über 20 Jahren – stieg ich in die Kommunalpolitik ein. Mein Vorgänger als Ortsvorsteher von Birkefehl und stellvertretender Bürgermeister, Klaus Krüger, nahm mich damals mit in die Fraktion.

 

Auch mein guter Freund Carsten Dreisbach, der selbst 15 Jahre lang Ortsvorsteher in Schameder war, ermutigte mich in der Fraktion mitzuarbeiten. So lernte ich als Mitglied und stellvertretendes Mitglied in verschiedenen Ausschüssen die Arbeit im Kommunalparlament kennen.

 

Seit 2014 sitze ich nun im Rat unserer Gemeinde: Ich bin Ortsvorsteher meines Heimatdorfes Birkefehl und Erster stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück. Die Arbeit in den Ausschüssen, als Repräsentant und auch im Rat der Gemeinde macht mir immer viel Spaß – ich freue mich auf die nächsten Jahre!

Unser Kreisvorsitzender Volkmar Klein (MdB) und ich
Unser Kreisvorsitzender Volkmar Klein (MdB) und ich